REINHEIT

Was ist Reinheit?

Reinheit ist die Freude am Leben im Du-Selbst-Sein. Erst wenn man alles, was man macht, wahrlich für sich selbst tut oder aus sich selbst tut, ist das Leben lebenswert geworden und man ist in sich angekommen.


Die Reinheit ist die Krönung des Seins. In der Reinheit sich zu finden bedeutet für uns Menschen ein stetes Sich-Erweitern hin zur Gänze und Vollständigkeit unserer selbst. Erst wenn man selbst sich als Alles erkannt hat, als Teil von Allem laut dem holistischen Prinzip, ist es möglich, neu zu sein. Dieses Erkennen ist oftmals mit Schmerz verbunden, weil wir Menschen noch nicht sehen, wozu es uns dient. Daher ist es für uns Menschen notwendig, sich einzulassen auf all die Veränderungsprozesse, die da bereit sind und sich nicht zu sträuben oder an Altem festzuhalten.


Das Alte bringt Langeweile und Stillstand, während das Neue den Mut und die Freude am Tun beherbergen. In dieser neuen Herberge des Seins erwacht man aus dem Schlaf der Stagnation und findet sich in der Wirklichkeit, die Veränderung ist und welche bis dahin noch nicht ersichtlich war.


Die Wirklichkeit gilt es zu ergründen. Die Wirklichkeit zu leben und die Wirklichkeit zu sein. Das ist das Ziel und so sollte es sein. Dies ist das Neu-Sein, das jeder Moment des Lebens für uns bereithält. Es ist dies ein freudvolles, ein vergnügliches und ein lustvolles Sich-neu-Erschaffen in der Freude einfach man selbst zu sein.


Sich als erschaffenden Menschen zu sehen, bedeutet Eigenverantwortung zu übernehmen. Dies ist die Freiheit, die man sich gönnen sollte, um so den Weg der Nicht-Reinheit zu beenden und zu beginnen, den Weg der Reinheit in all seiner eigenen persönlichen Größe zu gehen.


Die Reinheit bedeutet also Klarheit - Klarheit der Sicht auf sich und das eigene Leben bezogen.