ENT-SPANNUNG

Entspannung ist das In-sich-Ruhen und In-sich-zur-Ruhe-Kommen.

Oft sucht man Entspannung in entspannten Aktivitäten. Doch nur die Entspannung im Geiste, in der Ruhe, bringt die wahre Entspannung.

Entspannt in der Stille zu sein ist Leben.

Dieser Entspannung sollte man sich viel öfter zuwenden, um sich zu spüren und sich zu fühlen.

Um wiederrum einen Fokus zu sehen, ist es notwendig,

die Entspannung bewusst mit der Anspannung zu kombinieren,

um dem Leben Bewegung zu geben.

Warum fällt es oft so schwer, sich zu entspannen?

Es ist die stete Suche nach Halt, nach Liebe und Anerkennung, die der Entspannung den Wert versagt und nur die Anspannung gelten lässt. Der Mensch verliert sich oft in der Anspannung, da er nicht den Ausgleich des Lebens lebt, der die Entspannung beinhaltet.

Die Entspannung ist Triebkraft für die Anspannung und die Anspannung erfordert ein Entspannen, um zur Ruhe zu kommen.

In der Ruhe entsteht das Leben und dies sollte der Mensch bei seinem Lebensprozess stets berücksichtigen, um das absolut Beste für sich zu bewirken.

Der Weg zur Entspannung...

Der Weg zur Entspannung ist die Liebe zur Ruhe und die Freude am Sein. Darum ist es notwendig die Ruhe einkehren zu lassen in den Gedanken, damit im Herzen die Freude wachsen kann.

Der Weg zur Entspannung ist also die Ruhe im Geiste, in den Gedanken.

Aus der Entspannung entsteht Anspannung, die notwendig ist, um dem Leben Dynamik und Lebenskraft zu verleihen.

Die Entspannung schafft den Ausgleich und der Weg führt über die Konzentration, das im Zentrum-seiner-selbst-Sein, die durch die Ruhe und die Stille erreicht wird.